Audiomitschnitte von Veranstaltungen

Wenzel und Paul Werner Wagner im Gespräch zur Buchvorstellung "Konrad Wolf. Chronist im Jahrhundert der Extreme" (1.9.2020)

Wenzel und Paul Werner Wagner am 1. September 2020 im Filmmuseum Potsdam [Foto: Filmmuseum Potsdam]

Im Herbst 2019 erschien im Verlag "Die Andere Bibliothek" ein besonderes Buch über Konrad Wolf, den wichtigsten Filmemacher der DDR, dessen Filme Aufschluss geben können über die Gründe und Verheißungen einer 'sozialistischen Alternative'.

Der Musiker, Sänger und Schriftsteller Hans-Eckardt Wenzel und die ehemalige Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestags Dr. Antje Vollmer schildern in "Konrad Wolf. Chronist der Extreme" ihren je eigenen Blick auf sein Leben und sein Werk. So wird die oft vernachlässigte Perspektive Ostdeutschlands auf die Verheerungen und Hoffnungen des 20. Jahrhunderts rekonstruiert und im Dialog zwischen beiden Autor*innen eine gesamtdeutsche Erzählung entwickelt vom Scheitern und Gelingen – vom Verhältnis von Kunst zu Wirklichkeit.

Am 1. September 2020 fand eine Buchvorstellung mit Wenzel und Paul Werner Wagner statt, deren Audiomitschnitt wir hier dokumentieren. Gemeinsam eingeladen hatten zu der Veranstaltung das Filmmuseum Potsdam, die Rosa-Luxemburg-Stiftung und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg.

Mitschnitt und Foto: Filmmuseum Potsdam