14. November 2017 Film Neue Lehrer*innen braucht das Land – Wege zu einer besseren Lehrerbildung in Brandenburg

Bildungspolitischer Dialog

Information

Veranstaltungsort

Filmmuseum Potsdam
Marstall / Breite Str. 1a
14467 Potsdam

Zeit

14.11.2017, 18:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Neue Lehrer*innen braucht das Land – Wege zu einer besseren Lehrerbildung in Brandenburg
Copyright weltkino
Vorführung des Dokumentarfilms „Zwischen den Stühlen“ und anschließende Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Andreas Borowski (Direktor des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Potsdam), Dr. Mathias Iffert (Leiter des Studienseminars Potsdam), Kathrin Dannenberg (bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Landtag), Katja Wolf (Lehrerin und Darstellerin im Film „Zwischen den Stühlen“)
Aufgrund des akuten Lehrermangels ist die Lehrerbildung in den letzten Jahren bundesweit in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Der preisgekrönte Dokumentarfilm „Zwischen den Stühlen“ von Jakob Schmidt dokumentiert auf einfühlsame Weise den Alltag von drei Lehramtsreferendar*innen und schaut hinter die Kulissen des Systems Schule. In der anschließenden Podiumsdiskussion wird über die aktuelle Situation der Lehrerbildung in Brandenburg und über mögliche Reformschritte diskutiert.
Eine Kooperationsveranstaltung des Filmmuseums Potsdam, des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Potsdam und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg e.V.
Eintritt frei!

Standort