4. März 2018 Film Ostfrauen im Westfernsehen

Filmvorführung „Wie die DDR ihre berufstätigen Frauen ehrt“ (ARD 1981)

Information

Veranstaltungsort

Piccolo-Theater
Erich-Kästner-Platz
03046 Cottbus/Chóśebuz

Zeit

04.03.2018, 10:00 - 13:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte, Ungleichheit / Soziale Kämpfe, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Filmaufführung mit anschließendem Gespräch mit Luc Jochimsen (Autorin) und Lucas M. Böhmer (Regie, Kamera, Produktion)

in Kooperation mit Anke Schwarzenberg, MdL
Veranstaltung im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche 2018

"Der 8. März - Wie die DDR ihre berufstätigen Frauen ehrt" wurde 1981 in der ARD zur besten Sendezeit ausgestrahlt. Im Film geht es um die Situation berufstätiger Frauen in der damaligen DDR-Bezirksstadt Erfurt. Eine verheiratete Arbeiterin, eine geschiedene Frau, eine Ärztin und eine LPG-Bäuerin gaben Einblick in ihr Leben - und sagen auch noch Jahre danach, dass sie damals nichts beschönigt haben. Doch fast dreißig Jahre später bekommt es Luc Jochimsen wegen dieses Films mit scharfen Angriffen zu tun.

Standort