14. Dezember 2017 Diskussion/Vortrag Finanzierung für Hausprojekte

mit Elisabeth Voß (freiberufliche Publizistin und Betriebswirtin)

Information

Veranstaltungsort

Zelle79
Parzellenstr. 79
03046 Cottbus

Zeit

14.12.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Wohnprojekte brauchen Geld - zum Hauskauf, zum Umbau, vielleicht sogar für einen Neubau. Wie können die notwendigen Mittel dafür aufgebracht werden? Diese Anfangsfinanzierung hat einen großen Einfluss auf die laufende finanzielle Belastung, die aus den monatlichen Zahlungen der Bewohner*innen bzw. Nutzer*innen getragen werden muss. Nach einem Einführungsvortrag gibt es Zeit für Nachfragen und Austausch, auch zur Frage von Gerechtigkeit und sozialem Ausgleich bei unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten innerhalb einer Gruppe.

Elisabeth Voß, freiberufliche Publizistin und Betriebswirtin in Berlin, hat 2015 den „Wegweiser Solidarische Ökonomie - ¡Anders Wirtschaften ist möglich!“ in einer 2. aktualisierten und wesentlich erweiterten Auflage verfasst. Sie beschäftigt sich u.a. mit selbstverwalteten Hausprojekten und war in den 1990er Jahren beim "Projekt A" in Neustadt/Weinstraße, auch bekannt unter dem Namen "WESPE - Werk selbstverwalteter Projekte und Einrichtungen": www.elisabeth-voss.de".

Standort